Supervogel als Weihnachtsgeschenk

Im vergangenen Jahr ging das neue Flaggschiff der Lufthansa,
der Airbus A380, an den Start. Es ist das bislang größte Passagierflugzeug
der Welt. Ein doppelstöckiger Supervogel, der für ein neues Fluggefühl
steht – z.B. für besseren Sitzkomfort, mehr Beinfreiheit
und weniger Nebengeräusche.

Vor der Aufnahme des regulären Flugbetriebes galt es, die bevorstehende
Einführung des Goßraumjets zu kommunizieren. In diesem Rahmen
beauftragte die die Agentur Wundermann GmbH Burg Services damit,
ein Weihnachtspräsent für Reiseagenturen zu entwerfen..

Die Aufgabe 
Es sollte eine Porzellanschale im Look des neuen Airbus kreiert werden.
Die Proportionen des Originals konnten dabei jedoch nicht eins zu eins
übertragen werden, da die Dose sonst zu schmal ausgefallen wäre.
Also wurde der Rumpf erweitert und die Flügel gestutzt.

Um dennoch eine hohe Wiedererkennung zu gewährleisten wurde
die zweigeschossige Bauweise des Fliegers visualisiert und die Original-Dekoration
und Beschriftung verwendet. Die Herstellung der Sonderanfertigung lag in den
Händen eines Spezialisten für Werbeporzellan. Der gesamte Produktionsprozess 
bewegte sich über weite Strecken an den Grenzen der Brenn- und Produzierbarkeit.

So musste für das Produkt z.B. ein spezielles Gemisch aus Porzellan
und Dolomit verwendet werden, um die nötige Steifigkeit
des Fliegers zu gewährleisten.

Sechs Monate nach dem Briefing stand der kleine Jumbo dann - ready for Take-off.

Die Adressaten waren rund 700 Premium-Reisebüros, die die A380-Porzellanschale
im Dezember 2009 als Weihnachtspräsent zugesendet bekamen.
Selbstverständlich gefüllt mit Weihnachtsgebäck.

Die Sonderanfertigung kam so gut an, dass sie inzwischen
als Merchandisinartikel fest im Lufthnasa Worldshop Katalog etabliert ist.