SpoHo kickt für Japan

Fußballturnier am 07. Mai 2011

„Mer stonn zo Dir … SpoHo kickt für Japan“ unter diesem Motto
fand am Samstag, 7. Mai, ab 12 Uhr, an der Deutschen Sporthochschule
ein Fußballturnier der besonderen Art statt.

Organisator der Veranstaltung war der japanische SpoHo-Student Keita Tsuda,
dem es gelungen ist, in kürzester Zeit 14 Teams – auch Mixed-Teams sind
zugelassen – für das Turnier zu begeistern. Gemeinsam mit den Organisatoren
traten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur an, um Spenden zu sammeln,
sondern auch um zu zeigen: Wir denken an die Erdbebenopfer in Japan.

Der Leiter des SpoHo-Auslandsamtes, Dr. Gerard King, begrüßte das studentische
Engagement: „Für mich ist es wichtig, unsere Solidarität mit Japan und den Menschen
in der betroffenen Region zu zeigen. Deshalb unterstützen wir das Turnier und freuen
uns auf spannende Spiele und natürlich viele Spenden.“ Der AStA der Deutschen Sport-
hochschule Köln blieb nicht unbeteiligt und unterstützte die Organisatoren beim Rahmen-
programm – so wurde der Tag für alle Beteiligten spannend und abwechslungsreich.

Für das leibliche Wohl sorgte die AStA-Crew: Die Einnahmen aus dem Verkauf von
Würstchen und Getränken kamen ebenfalls den Opfern im Erdbebengebiet zu Gute.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück